Header - Perko Profundus



Vita


Berufliche Hintergründe

Forschung und Praxiskonzepte

Persönliche Daten

Geburtsdatum 16.12.1962
Geburtsort Knappenberg, Kärnten, Österreich

Schule

1969–1973 Volksschule: Klein St. Paul, Kärnten
1973–1977 Bundesgymnasium: St. Veit/Glan, Kärnten
1977–1981 Bundesoberstufenrealgymnasium: Klagenfurt, Kärnten
2. 7. 1981 Reifeprüfung

Akademie für Sozialarbeit

1982–1985 Akademie für Sozialarbeit, Wien
1985 Abschluss der Sozialakademie mit Diplom

Universitätsstudium

1986–1992 Philosophie (Hauptfach) und Fächerkombination (Geschichte, Gruppendynamik, Frauenforschung und Theaterwissenschaft) an der Universität Wien
1991–1992 Diplomarbeit: Aufschlüsse der Einbildungskraft. Eine Untersuchung der Einbildungskraft unter Bezugnahme auf Aristoteles, Gianfrancesco Pico della Mirandola, Immanuel Kant und Cornelius Castoriadis bei Univ.-Doz. Franz Martin Wimmer (wurde 1993 veröffentlicht)
1992 Zweite Diplomprüfung
1992 Sponsion zum Magister der Philosophie
1993–1995 Dissertation: Angst im Übermaß. Philosophische Reflexionen über Gestaltungen der Angst im Hinblick auf die Geschlechterverhältnisse bei Univ.-Doz. Franz Martin Wimmer und Univ.-Doz. Richard Heinrich
1996 Approbation der Dissertation
1996 Rigorosum
1996 Promotion zur Doktorin der Philosophie

Zusatzausbildungen

1983 "Ausbildung für KursleiterInnen" (Leitung: Prof. Erika Stubenvoll), Wien
1985 "Ausbildung der Ausbildner für Sozialprojekte" im Europäischen Zentrum (Leitung: Dr. Martin Hoffmann, DSA Doris Pleiger), Wien
2005/06 Ausbildung zur „Konflikt-Mediatorin“ am Zentrum für Weiterbildung, Hochschuldidaktik und Berufsfeldforschung an der Alice-Salomon- Fachhochschule Berlin (Leitung: Jürgen Schroeder-Banzhaf)